September 2020

SETZKASTEN X THE SYSTEM

Stefan Voglsinger

TURBO SUPER, 2061 / Installation


Patrick K.-H. & bestbefore/Andreas Karaoulanis

EuLowGui, 2020 | Video Screening


Guillermo Tellechea | Projektion


chora malik | Performance

Setzkasten Wien

Exhibition

14.09. – 19.9.

Über die Woche verteilt bespielen KünstlerInnen aus dem Umfeld des Setzkasten Wien die Auslage am Yppenplatz 5 mit immersiven Performances, Videoarbeiten und Skulpturen. The System wird zum wachsenden Labor und ist transformierende Installation und performativer Arbeitsraum zugleich.
das Programm wird laufend aktualisiert:

auf Setzkasten Wien

fluesterkonus
inter.aktion

chora malik

Setzkasten Wien

Performance

19.09. 19:00

reflexionen isolierter stimmen einer schoenen neuen welt
ganz nah

WILLKOMMEN IN DER
METZGEREI MOPS!

Familie Mops

Zirkus Mops

Exhibition

22.09. – 26.09.

Opening

22.09. 19:00

Unser Traditionshaus produziert feinste Fleisch und Wurstwaren nach eigenen Familienrezepten. Wir verarbeiten ausschließlich Fleisch von seltenen Wildtierarten. Ob saftiger Beinschinken, gut durchzogenes T-Bone Steak oder feinsten Filetspitz – genießen Sie exklusive Gaumenfreuden bis zum letzten Bissen. Eine besondere Spezialität des Hauses ist unsere berühmte Lemurenwurst, die schon Erzherzog Franz Joseph Karl I. Kaiser von Österreich zu schätzen wusste. Nur für kurze Zeit am Yppenplatz 5.
Past Events

Max Mustermann

Noémi Kiss

Villa Schapira

Exhibition

09.09. – 13.09.

Opening

09.09. 19:30

"Ez a világ olyan világ, sokat igér, keveset ád…“ ("Was für eine Welt ist diese Welt, die viel verspricht und wenig hält…“)

Erfüllen, sich bewähren, durchhalten aber auch sich durchsetzen, nützlich, tüchtig, brauchbar, fähig und befähigt sein: Das ist unsere tägliche Beschäftigung. Immer bestehen und nicht versagen zu dürfen macht müde. Im Zwang uns den äußeren Erwartungen anzupassen hoffen wir darauf, dass es uns besser geht. Wir wollen uns besser fühlen. Die Vielfalt um uns herum ist vielversprechend und suggeriert die Möglichkeit der freien Wahl. Doch gibt es überhaupt diese freie Wahl? Die Spezialisten der Macht weisen uns mit ihren Empfehlungen im Labyrinth der "freien Wahl" eine einzige Variante als Richtung vor. Aus deren Angaben und Anleitungen entstehen dann die Richtlinien, Vorschriften, Instruktionen und Verordnungen.

"Work"

Marco Otoya

Adam Lebesmühlbacher

Sebastian Schmid

Villa Schapira

Opening Performance

3.09 19:00

Rauminstallation

3.09 – 7.09

Die Routine, die sich wiederholt, die Monotonie, die im Leben und in der Arbeit Automatismus generiert, die aber notwendig in unserem Leben ist. Wie kann uns die Angst vor einem Risiko und vor einer Änderung paralysieren? Kann die Routine uns in ein Möbelstück verwandeln? Ist die Routine etwas positives oder nicht, oder aber könnten wir die Routine ändern oder transformieren? Oder besser nicht?

Musik: Nyman: Double Concerto For Saxophone & Cello - Mvt.5

John Harle, Julian Lloyd Webber, Michael Nyman: Philharmonia Orchestra

Systeme & Menschen

Stefan Stürzer

Villa Schapira

Exhibition

1.09. – 7.09.

Opening

1.09. 19:30

Wir leben in einer Zeit in der Menschen viel zu oft für die Erhaltung von Systemen arbeiten. Systeme die von Menschen erfunden wurden! Systeme sollten eigentlich für die Menschen existieren und nicht umgekehrt. Eine philosophische Auseinandersetzung.

System, Struktur & DeFragmentierung

System //

Markus Liszt

Struktur //

Miss Bubblebliss aka Stephanie Krawinkler

DeFragmentierung //

elet aka. Je.Jesch

Sandkasten Syndikat

Exhibition

26.08. – 30.08.

Performances

Opening

26.08. 20:15 – 22:00

Closing

30.08. 20:15 – 22:00

Konstruktion, Scan, Reflektion, Verortung und Zerlegung von Körpern und Objekten im Raum an analogen und digitalen Schnittstellen.

Zahlenrhythmik mit Seife gespiegelt und in Licht zerlegt. 

The Wound

Selina Nowak

Zirkus Mops

Installation

Exhibition

19.08. – 23.08.

Opening

19.08. 19:00

A wormhole into the future

An echo in the empty space

A shrine to meditate over what's left

After the anthropocene

HeartBreakHotel

Dagmar Rohm

Dachsbau

Exhibition

14.08. – 17.08.

Opening

14.08. 18:00

Series framing my work for de-colonialism. Colour is no available fund for distinguishing anything. What is prefered tells a story about the individual person and nothing else. Looking after historical perspectives is looking for unfairness. This work examines the beginning of Rock‘n Roll, which came out of the rhythm of Black music. It‘s Elvis, who won a „game“, because he had the right colour of skin. The hidden winner could have been the black people, who still are persecuted by lot‘s of whites thinking, they‘ve got to fight a war, full of hostility.

The. System: garden

WARBLAYDR

&

meks

Villa Schapira

Live performance

11.08. 18:00 – 20:30

cultivating heritage computing for the kids of the future.live recordings on soundcloud

No hair…

Ms. Litto

presents

Hr. Litto

Villa Schapira

11.08. 21:00 – 22:00

An AI, sourced from a drawing, tells us what it learned about material properties of the human body.

Manifest

We are independent artists collectively using technology to transform our world. Our system is transformation between universes, physical and virtual. We don't need space, time is irrelevant, objects stay as useful as the user.

Involved collectives: Dachsbau, Sandkasten Syndikat, Setzkasten Wien, Zirkus Mops, Villa Schapira

Concept: Litto / Daniela Weiss

Development: Jascha Ehrenreich

Text: WARBLAYDR